Mat-O-Wahl - FAQ

  • Engagement,
  • Lust an Demokratie,
  • eine gewisse Frusttoleranz beim Sammeln der Fragen und Antworten von den Parteien,
  • ein klein wenig technisches Verständnis,
  • etwas Webspace,
  • aber kein Geld

Ja, klar. Siehe auch den Abschnitt Lizenz beim Dowńload.

Haben Sie die QUICKTEST.HTML-Datei aufgerufen? Diese prüft Ihre Einstellungen und zeigt Ihnen Lösungsvorschläge. Oft liegt es an Kleinigkeiten, wie einem fehlenden Komma oder der Groß- und Kleinschreibung.

Wenn das alles nicht geht, können wir uns gern mal zusammen setzen.

Ja, am einfachsten mit Hilfe der CSS-Datei im Ordner /STYLES. Fast alle Anzeigen befinden sich in einem eigenen DIV-Element. So kann man diese gezielt verändern.

Das ist in der Funktion fnBarImage() in der SYSTEM/GENERAL.JS definiert. Die Schwellwerte liegen bei 33% (rot), 66% (gelb) und alles darüber wird grün. Es handelt sich dabei um die Bootstrap CSS-Klassen für Buttons.

(In Versionen vor 0.3 waren es 1x1 Pixel große Bilder welche entsprechend skaliert wurden.)

Diese sind in der Funktion fnJumpToQuestionNumber() in der SYSTEM/OUTPUT.JS definiert. Die entsprechende Variable zum Ändern heißt maxQuestionsPerLine.

(In zukünftigen Versionen soll dies nicht mehr in einer fixen Tabelle dargestellt werden, sondern über die automatische Zuordnung über das Bootstrap-Gridsystem.)

Diese sind in der Funktion fnEvaluationShort() in der SYSTEM/OUTPUT.JS definiert. Die entsprechende Variable zum Ändern heißt intPartyDescriptionPreview.

Die Punkte werden in der Funktion fnEvaluation() in der SYSTEM/GENERAL.JS berechnet. Die Punktevergabe orientiert sich am Rechenmodell des Wahl-O-Mat (Version 2019).

Nutzer (links) / Partei (oben) o x
2 1 0
1 0,5 0
o o 1 2 1
o 0,5 1 0,5
x x 0 1 2
x 0 0,5 1

In Ihrer DATA/DEFINITION.JS haben Sie die Variablen var statsRecord = 1 aktiviert und var statsServer definiert. Sie finden ein Beispiel unter EXTRAS/STATISTICS. Außerdem muss eine Datenschutzerklärung existieren. Der Aufruf sieht dann z.B. so aus:

http://localhost/extras/statistics/vote_txt.php?mowpersonal=-1,0,1,99,1,1&mowparties=5,1,0,2

Diese Daten werden im Beispiel in die TEST.TXT geschrieben.

Ich empfehle aber dringend stattdessen lieber die Daten in eine Datenbank zu schreiben, z.B. MySQL / MariaSQL. So vermeidet man potentielle Probleme beim Lese-/Schreibzugriff auf die Datei und spart sich das Ändern der Dateirechte (644?) auf Unix-/Linux-Systemen.

Immer her damit!
Meine Kontaktdaten sind im Impressum.